News

01 Dez2016

XX. Ausgabe Der Ecomondo

ECOMONDO 2016, RIMINI: PIAGGIO STICHT HERAUS

Green-Economy und nachhaltige Entwicklung: Das waren die Hauptschlagworte der zwanzigsten Ausgabe von Ecomondo, der umfassendsten Leistungsschau im europäischen Mittelmeerbereich, auf der die fortschrittlichsten und nachhaltigsten technologischen Lösungen für die sachgemäße Behandlung und Verwertung von Abfällen und Wasser sowie die effiziente Transformation von Roh- und Zweitstoffen und den Einsatz erneuerbarer Materialien präsentiert werden.

Piaggio Nutzfahrzeuge ist durch seine führende Rolle in diesem spezifischen Bereich seit jeher auf der Ecomondo präsent. Dank der unnachahmlichen Verbindung aus kompakten Abmessungen, Wendigkeit und hoher Tragfähigkeit stellt die Porter-Baureihe die ideale Lösung für die Sammlung von Siedlungsabfällen in historischen Stadtzentren und unter engen und verwinkelten Straßenverhältnissen dar. Außerdem beweist Piaggio mit den neuen „öko-sensiblen“ Euro 6 Motorisierungen (Benzin und Bifuel GPL oder Methan) und mit der 100% Elektroausführung sein Augenmerk auf die Umwelt, ein Aspekt, der für die Fachleute der Branche immer wichtiger wird.

Der großräumige Piaggio Nutzfahrzeuge Messestand zeichnete sich auch dieses Jahr durch seine Originalität aus. „Piazza Piaggio“, eine Art Stadtgarten, beschäftigte sich nicht nur mit dem mittlerweile klassischen Ökologiethema, sondern bot einen gemütlichen und informellen Treffpunkt mit neuen Kunden und Stammkunden. Dazu trug auch das Qualitäts-Catering bei, das auf einem Ape Street-Food-Modell serviert wurde (noch eine Anwendung, bei der Piaggio Maßstäbe setzt). Die Atmosphäre wurde durch ein vielfältiges und abwechslungsreiches Musikprogramm für die Kunden abgerundet, das natürlich in Form einer Ape Live-Session-Band geboten wurde.
 
 


Tutte le news